Implantateregister

Meldung beim Implantateregister - Einfach, schnell und direkt aus dem Praxismanager

Die korrekte Meldung der Implantate beim Implantateregistergesetz (IRegG) ist ab 01.07.2024 verpflichtend.

Als Ihr Softwarepartner haben wir genau dafür ein passendes Modul entwickelt.

brust implantateregister

Voraussetzungen für eine Verbindung zur Telematikinfrastruktur

Damit Sie in Zukunft auch mit dem Praxismanager Ihre Implantate fristgerecht beim Register melden, benötigen Sie einen gesicherten Zugang zur Telematikinfrastruktur. Diesen Zugang können Sie über uns durch unseren Partner (RED Medical) erhalten. Alternativ können Sie auch selbstständig einen Zugang zur Telematikinfrastruktur herstellen.

Was benötigen Sie für den Zugang?
- eHBA (elektronischer Heilberufeausweis)
- SMC-B Karte
- TI-Kartenterminal
- TI-Connector

Unsere Preisübersicht

Modul im Praxismanager
Bereitstellung (einmalig)
Lizenz Modul (mtl.)

Telematikinfrastruktur (mit RED Partner)
RED Telematik Einrichtung (einmalig)
eHealth Kartenterminal (einmalig)
RED Telematik VPN (mtl.)

 

Preise
1.899 EUR
94 EUR

Preise
999 EUR
798 EUR
89 EUR

Sollten Sie bereits eine bestehende Verbindung zur TI haben, sind für Sie ausschließlich die Preise „Modul im Praxismanager“ relevant.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und je physischem Standort. 

Wie einfach die Meldung mit dem Praxismanager ist, zeigen wir Ihnen in den folgenden Schritten.

 

OP-Buchung im Kalender

Zunächst wird im Kalender des zu operierenden Arztes ein OP-Termin für eine Brustvergrößerung mit Implantaten vereinbart. Im Kalender finden Sie anschließend das OP-Datum, den Operateur und die verlinkte Patientenakte - einfach die Akte anklicken und zum nächsten Schritt springen.

Kalender mit OP-Terminen

Start der Patientenakte

Nach der durchgeführten OP, leuchten in der Patientenakte drei Aufgaben zur Erledigung für Sie auf.

Neben der OP-Dokumentation und Patientenkommunikation per Mail kann die Meldung zum Implanateregister angestoßen werden. Klicken Sie dazu einfach auf das blau hinterlegte “Dokument erstellen” hinter der Aufgabe “Meldung ans Implantateregister erstellen” und es öffnet sich ein Formular.

Formular ausfüllen

Das geöffnete Formular hält alle Felder für Sie bereit, die für die Meldung elementar sind. Zusätzlich werden alle bereits in der Patientenakte ausgefüllten Daten in das Formular übernommen. Das erleichtert die Arbeit.

Nach dem korrekten Ausfüllen kann das Formular direkt per Klick auf “Speichern und senden” an das Implantateregister gesendet werden. Zusätzlich wird es in der Patientenakte abgespeichert.

Wird nur auf “Speichern” geklickt, wurde das Formular als Entwurf gespeichert. Das ist besonders praktisch, wenn zum Zeitpunkt des Ausfüllens noch nicht alle Informationen vorliegen. Der Entwurf kann jederzeit weiterbearbeitet und anschließend abgeschickt werden.

Kalender mit OP-Terminen

Status der Übermittlung anzeigen

In der Patientenakte im Bereich Behandlung befindet sich ein neuer Reiter “Implantateregister-Meldungen”. Hier werden die Daten der Übermittlung für Sie zusammengefasst. Jede Zeile zeigt übersichtlich die Bestandteile einer Implantate-Meldung an: Erstell- und Übermittlungsdatum der Meldung, dazugehöriger OP- Termin, eingesetzte Implantate, Status der Übermittlung sowie die zusammengefasst Meldung als PDF.

Sobald die Meldung erfolgreich im Register eingegangen ist, wird in der Akte die Meldebestätigung hinterlegt - diese kann anschließend zusammen mit der Rechnung an den Patienten ausgegeben werden.

Überblick aller ausstehenden Meldungen

In der Wiedervorlagen-Übersicht kann auf den ersten Blick eingesehen werden, welche Meldungen noch an das Implantateregister erstellt und versendet werden müssen. Dadurch kann das Praxis-/ Klinikpersonal keine Meldung vergessen.

Kalender mit OP-Terminen

Melden Sie sich bei uns und wir besprechen den schnellsten Weg, wie auch Sie in Zukunft einfach und schnell mit unserer Software Ihre Implantate melden und jeder Zeit einen Überblick erhalten.

Hinweis: Wir liefern Ihnen nicht nur unsere Praxissoftware inkl. Implantate-Modul sondern auch die entsprechende Hardware für die Verbindung zur Telematik Infrastruktur. Jede Praxis oder Klinik benötigt zusätzlich einen eHBA, den nur Sie selbst beantragen können. Alle Informationen rund um den eHBA finden Sie hier: https://www.d-trust.net/de/loesungen/ehba

 

Kontaktformular

     Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@claysen.com widerrufen.

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.